Anzeige

Kardiologie

Antihypertensiva und Lipidsenker

Kardiovaskuläre Therapie – und neurologische Prävention?

Während die Hypercholesterinämie den primären Risikofaktor für die koronare Herzkrankheit (KHK) darstellt, ist die arterielle Hypertonie der…

Medizin und Markt Kardiologie

Postmenopause

Orales Mikrobiom wirkt auf weiblichen Blutdruck

Das orale Mikrobiom ist nicht nur für den Zahnarzt relevant – auch der Hausarzt sollte vermehrtes Interesse zeigen. Denn manche darin enthaltenen…

Kardiologie , Gynäkologie , Gastroenterologie

Takotsubo-Syndrom

Takotsubo-Syndrom: Ungünstige Prognose nach neurologischem Trigger

Beim Stichwort Tako­tsubo-Syndrom stellen sich fast automatisch das Bild einer postmenopausalen Frau mit Brustschmerz und die Einschätzung „benigne,…

Neurologie , Kardiologie

Salzkonsum

Salzkonsum – über das mögliche Ende der Debatte

Fragebögen, einzelne Proben als Datenbasis, Vorerkrankungen – auch in neueren kardiologischen Studien zum Thema Salzkonsum gibt es wohl viele…

Kardiologie

Nach Bypass-OP

Herzinfarkt nach Bypass-OP: EKG und Bildgebung aussagekräftiger als Herzenzyme

Myokardinfarkte sind nach Bypass-OP nicht selten, doch ist ihre Inzidenz abhängig von der zur Diagnose verwendeten Definition – angesichts der…

Kardiologie

Stille Hirninfarkte

Vorhofflimmern beeinflusst Kognition

Patienten mit Vorhofflimmern erhalten oft Antikoagulanzien u.a. um schwere kardiovaskuläre Ereignisse zu verhindern. Die kognitive Funktion wird…

Neurologie , Kardiologie

Diabetes und Hypertonie

Früherkennung: Begleiterkrankungen von Diabetes und Hypertonie im Auge behalten

Für die frühzeitige Diagnostik und Behandlung von Folge- und Begleiterkrankungen von Diabetes und/oder erhöhtem Blutdruck gewährt die AOK in…

Niederlassung und Kooperation Diabetologie , Kardiologie