Kardiologie

COVID-19: Kardio-MRT als Voraussetzung für den Trainingsneustart

Nach einer Infektion mit dem Coronavirus sollten Sportler nicht einfach wieder ihre Aktivitäten aufnahmen, denn es besteht ein Myokarditis-Risiko....

Kardiologie

Herzkrank zum Sport: Trainieren mit KHK, Insuffizienz und Klappenvitien

Ausdauersport hält das Herz gesund. Aber was gilt, wenn bereits eine kardiologische Erkrankung vorliegt? Ihre Pumpe schonen müssen jedenfalls nur...

Kardiologie , Sportmedizin

Thromboseprävention: Sind P2Y12-Inhibitoren in der Monotherapie effektiver als ASS?

Acetylsalicylsäure oder doch lieber ein P2Y12-Antagonist? Eine Metaanalyse liefert neue Erkenntnisse zur medikamentösen kardiovaskulären...

Kardiologie , Angiologie

Vorhofflimmern: Länger anhaltende atriale Tachyarrhythmien kehren eher wieder

Die Grenzen zum persistierenden Vorhofflimmern sollte schon bei 24 Stunden gesetzt werden, fordern Wissenschaftler. Aus gutem Grund, denn offenbar...

Kardiologie

Diabetische Nephropathie: Es drohen Dialyse und kardiovaskulärer Tod

Etwa 20–40 % der Diabetiker leiden an einer diabetischen Nephropathie – der weltweit häufigsten Ursache für ein dialysepflichtiges Nierenversagen. Es...

Diabetologie , Kardiologie

Herzinfarkt: Obstruktive Schlafapnoe verschärft kardiales Remodeling

Eine obstruktive Schlafapnoe verschärft die pathologischen kardialen Umbauprozesse nach Herzinfarkt. Das ist wesentlich für den weiteren...

Kardiologie , Pneumologie

Herzinsuffizienz: Kognitive Defizite beeinträchtigen die Therapie

Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz weisen gehäuft kognitive Einschränkungen auf. Diese Defizite nehmen auch Einfluss auf die Pro­gnose, denn...

Kardiologie , Neurologie