Anzeige

Kardiologie

Angeborener Herzfehler

Erwachsene mit angeborenem Herzfehler brauchen eine adäquate Betreuung

Immer mehr Menschen mit angeborenen Herz­fehlern erreichen das Erwachsenenalter. Was sie besonders bedroht, sind chronische Herzinsuffizienz und…

Kardiologie

SGLT2-Hemmer-Therapie

SGLT2-Hemmer-Therapie: „Ein Meilenstein für HFpEF-Patienten“

Zum ersten Mal kann mit Empagliflozin ein Medikament bei chronischer Herzinsuffizienz und erhaltener Pumpfunktion prognostisch punkten. Der…

Kardiologie

Präparatwechsel

Statine: Präparatwechsel von Labor, Score und Vorerkrankungen abhängig

Statine sind die Protagonisten einer echten Erfolgsstory, was die Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen angeht. Doch sie haben auch ihre…

Kardiologie

Blutdruck

Intensive Blutdrucksenkung mindert kardiovaskuläres Risiko von Senioren

Den Blutdruck im Alter kräftig senken ja oder nein? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Eine aktuelle Studie spricht nun wieder eher dafür.

Kardiologie , Geriatrie

Diabetestherapie

Ist die Diabetestherapie sexistisch?

Bei Frauen mit einem Typ-2-Diabetes wird immer noch zu wenig getan, um kardiovaskulären Komplikationen vorzubeugen. Lipid- und Blutdrucksenker werden…

Diabetologie , Kardiologie

Herzschrittmacher

Magnetfelder von Handys und Wearables interagieren mit Herzschrittmachern

Herzschrittmacher und implantierbare Kardioverter-Defibrillatoren (ICD) verfügen meist über eine Magnetfunktion. Durch direkte Hautauflage eines…

Kardiologie

Mitralklappenregurgitation

Mitralklappenregurgitation bei Herzinsuffizienz erhöht die Mortalität

Patienten mit Herzinsuffizienz entwickeln nicht selten eine Mitralklappenregurgutation. Zu selten aber wird die sekundäre Form dieser Klappenschwäche…

Kardiologie