Anzeige

Neurologie

Chronische Kopfschmerzen durch Übergebrauch von NSAR und Triptanen

Jeder zweite Patient mit chronischer Cephalgie verdankt diese einer übermäßigen Anwendung von Analgetika oder Migränemitteln. Mindestens zwei Drittel...

Neurologie

Ischialgie oder Cauda-equina-Syndrom – Kriterien zur Diagnose

Das Cauda-equina-Syndrom wird schnell über­sehen, vor allem wegen der relativ unspezifischen Frühsymptome. Die Zeit drängt aber. Erkennen Sie es zu...

Neurologie , Orthopädie

Late-Onset-Depression als Risikofaktor für Parkinson und Demenz?

Parkinsonpatienten leiden häufig unter Depressionen. Doch diese scheinen nicht unbedingt Folge der Erkrankung, wie sich nun zeigt. Wird die...

Neurologie , Psychiatrie

Verursachen Schlafstörungen neurodegenerative Prozesse?

Schlafstörungen sind ein häufiger Begleiter neurologischer Erkrankungen. Womöglich stellen sie aber auch einen eigenen Risikofaktor für degenerative...

Neurologie , Psychiatrie

Folgenschwere Lumbalpunktion: Duraleck sorgt für monatelange Kopfschmerzen

Lumbalpunktionen sind in neurologischen Notaufnahmen gang und gäbe. Doch gerade, wenn sie sich nicht einfach gestalten, muss man auch mit teils...

Neurologie

Fahruntüchtig durch Einnahme von Cannabidiol?

Cannabis ist eine Droge, die die Verkehrssicherheit beeinflusst. Es dürfte allerdings nicht nur das berauschende Tetrahydrocannabinol sein, das den...

Neurologie , Psychiatrie

Schlaganfall: Kardiorespiratorisches Fitnesstraining in der Frühphase entspannt angehen

Moderates Laufbandtraining galt bisher als probates Mittel, um die Sturzgefahr von Schlaganfallpatienten zu reduzieren. In der Subakutphase sollte...

Angiologie , Neurologie