Neurologie

MRT kann eine Entscheidung zeigen, bevor man sie trifft

Anhand der Gehirnaktivität lassen sich Gedanken und Gefühle eines Menschen vorhersagen, zumindest in einzelnen Situationen. Von einem breiten Einsatz...

Neurologie , Psychiatrie

Multiple Sklerose: Patienten schon bei Verdacht in die Röhre schicken

Durch die neuen Medikamente können Patienten mit Multipler Sklerose inzwischen ein weitgehend normales Leben führen – sofern die Diagnose früh genug...

Neurologie

Stressreaktionen triggern offenbar Autoimmunerkrankungen

Morbus Addison wegen eines psychischen Traumas? Stressbezogene Störungen, die Menschen infolge einer belastenden Lebenserfahrung entwickeln, könnten...

Neurologie , Gastroenterologie

Kopfschmerz trotz oder wegen der Medikamente?

Migräne oder Übergebrauchskopfschmerz? Das ist bei chronischen Cephal­gien die entscheidende Frage. Bestätigt sich erstere Form, heißt es wie so oft...

Neurologie

Schmerzmittel helfen bei radikulären Symptomen offenbar nur bedingt

Auf Analgetika möchten bei Ischias- und anderen radikulären Schmerzen meist weder Arzt noch Patient verzichten. Aber sind sie wirklich unverzichtbar?

Neurologie

Was erreicht die Neuroreha nach einem Schädel-Hirn-Trauma?

Noch immer lassen sich durch ein Schädel-Hirn-­Trauma ausgelöste kognitive Störungen schwer therapieren. Intensives Üben bessert die Defizite...

Neurologie

Valproatverordnungen mäßig rückläufig

Die Europäische Arzneimittelbehörde rät, Valproat bei Patientinnen im gebärfähigen Alter nur als letzte Alternative einzusetzen. Nun wurde...

Neurologie