Neurologie

Häufiger Marihuanakonsum steigert das Schlaganfall-Risiko

Junge Erwachsene, die dem ein oder anderen Joint nicht abgeneigt sind, haben ein signifikant erhöhtes Risiko für Schlaganfälle. Wer zusätzlich auch...

Neurologie

Schlechtere Schulnoten ohne Frühstück

Ob das Abschlusszeugnis gut ausfällt oder nicht, hängt auch von der ersten Mahlzeit des Tages ab. Schüler, die regelmäßig frühstücken, zeigen bessere...

Neurologie

Mit der Hörleistung nimmt auch die Denkfähigkeit ab

Wer mit zunehmendem Alter schlechter hört, baut oft auch geistig ab. Dieser Zusammenhang lässt sich bereits bei Menschen nachweisen, die noch...

Neurologie

Morbus Menière erkennen und richtig behandeln

Drehschwindel, Hörverlust und Ohrgeräusche machen noch keinen Morbus Menière. Wann sie aber doch auf ihn hindeuten, erläutern zwei Schweizer Ärzte.

Neurologie

IncobotulinumtoxinA schließt therapeutische Lücke bei unkontrolliertem Speichelfluss.

Medizin und Markt Neurologie

Bildschirmnutzung schwächt Nervenbahnen im Kinderhirn

Regelmäßig wird bei Kindern vor Entwicklungsstörungen durch zu viel Fernsehen oder Daddeln gewarnt. Dass diese Warnungen berechtigt sind, zeigen...

Pädiatrie , Neurologie

Beobachtung schlägt Zulassungsstudien

Kontrollierte Studien helfen bei der Auswahl des im Einzelfall geeigneten Antiepileptikums nur begrenzt – zu hoch selektiert ist deren Patientengut....

Medizin und Markt Neurologie