Neurologie

Schlaganfall oder TIA – Ticagrelor plus ASS bringt geringen Vorteil

Nach einem ersten ischämischen Ereignis kommt es unter der Kombination aus Acetylsalicylsäure plus Ticagrelor geringfügig seltener zu erneuten...

Neurologie

Kopfschmerz und HIV – Wechselwirkung mit Medikamenten und weiteren Infektionen abklären

Klagen HIV-Patienten über Kopfschmerzen, sind diese oft virusbedingt und gutartig. Dennoch sollte man auch nach anderen Ursachen, wie z.B. eine...

Neurologie , Infektiologie

Nivolumab wirkungslos beim rezidivierten Glioblastom

Die meisten Patienten mit Glioblastom entwickeln nach ihrer Erstlinientherapie ein Rezidiv und sterben dann innerhalb von neun Monaten. Der...

Onkologie • Hämatologie , Neurologie

Migräne ist kein Risikofaktor bei Schwangerschaft und Geburt

Frauen mit schwerer Migräne verzichten aus Angst vor Schwangerschaftskomplikationen oder aus Sorge um das Wohl des Ungeborenen auf die eigene...

Neurologie , Gynäkologie

Gehirnerschütterung: Biomarker zeigen Erholungszeit an

Wer eine Kontaktsportart betreibt, muss früher oder später damit rechnen, eine Kopfverletzung zu erleiden. Um Sportler nicht zu früh zurück aufs Feld...

Neurologie , Sportmedizin

Alkoholkrankheit: Demenz durch Eisenablagerung

Alkoholiker trinken sich um den Verstand: stimmt, aber warum? Schuld könnte Eisen sein, denn bei chronischem Konsum sammelt sich das Spurenelement im...

Psychiatrie , Neurologie

Nächtliche Unruhe: Senioren nicht gleich mit Medikamenten sedieren

Ist ein älterer Patient nachts ruhelos oder gar verwirrt, muss nicht unbedingt eine neurologische Ursache dahinterstecken. Daher gilt es, zunächst...

Psychiatrie , Neurologie