Anzeige

Neurologie

Insomnie

Schlafstörungen an der Wurzel packen

Zwischen Insomnie und neurologischen Grund­erkrankungen besteht oft ein kausaler Zusammenhang. Folglich besteht die Möglichkeit, Schlafstörungen…

Psychiatrie , Neurologie

Vermeidbare ZNS-Infektionen

FSME, Masern, Polio – wie impfpräventable Krankheiten das Nervensystem schädigen

Diverse Infektionen machen sich akut im ZNS bemerkbar und gehen mit neurologischen Folgeschäden einher. Durch konsequentes Impfen könnte man viele…

Neurologie , Infektiologie

Myopathie-Diagnostik

Myopathie-Diagnostik erfordert eine Nadel-Elektromyographie

Hereditäre Myopathien lassen sich inzwischen oft ohne Biopsie molekulargenetisch detektieren. Auch bei anderen Formen der Muskelerkrankung…

Neurologie

Frühmarker für Alzheimer

Alzheimer: Veränderte Bewegungsmuster als Frühmarker

Zeig mir, wie Du gehst und ich sag Dir, wie Du denkst: So salopp könnte man die Ergebnisse einer aktuellen Studie zusammenfassen. Darin wurde der…

Psychiatrie , Neurologie

Migräneprophylaxe

Migräne: Omega-3-Fettsäuren reduzieren Häufigkeit und Schwere der Attacken

Migränepatienten sollten darauf achten, welche Art von Fettsäuren ihre Ernährung enthält. Denn das kann Auswirkungen auf das Kopfschmerzgeschehen…

Neurologie

Hirnreifung

Cannabis stört Hirnreifung von Teenagern

Cannabis wird in den USA hauptsächlich von Jugendlichen konsumiert. Dies kann schwere Folgen für ihre Hirnentwicklung haben: Forscher um Professor Dr.…

Neurologie

Thrombektomie

Schlaganfall: Thrombektomie sollte beim ersten Versuch gelingen

„Zeit ist Hirn“ heißt es beim Schlaganfall. Die Prognose sinkt zudem offenbar auch mit der Anzahl der Rekanalisierungsversuche.

Neurologie , Angiologie