Anzeige

Neurologie

HDL-Cholesterin kann als Demenzmarker helfen

Sehr hohe Plasmaspiegel an HDL-Cholesterin könnten einen Hinweis auf das individuelle Demenzrisiko geben.

Neurologie , Psychiatrie

Parkinson: Demenzrisiko lässt sich aus dem B12-Spiegel ablesen

Bei Patienten mit Parkinsonerkrankung lohnt es sich, einen Blick auf den Vitamin-B12-Spiegel zu werfen. Und das schon zum Zeitpunkt der Diagnose.

Neurologie

Normaldruckglaukome erhöhen die Wahrscheinlichkeit für kognitive Einbußen

Patienten mit primärem Offenwinkelglaukom sind häufiger kognitiv eingeschränkt, wenn die Erkrankung bei normalem Augeninnendruck auftritt.

Ophthalmologie , Neurologie

Hochbetagte Verwandtschaft ist gut fürs Hirn

Eine Familie voller Methusaleme: Das erhöht die Chancen dafür, selbst bis ins hohe Alter geistig fit zu bleiben. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle...

Neurologie , Geriatrie

Schlaganfall-Prognose im Blut ablesen – Biomarker-Forschung kommt so langsam voran

Ein Biomarker, der zeigt, wie sich ein Patient nach seinem Schlaganfall erholen und wovon er profitieren wird: Noch ist das ein Wunschtraum, aber...

Neurologie

Epileptische Anfälle bei Alzheimer behandeln schützt die Kognition

Erleiden Menschen über 65 Jahre erstmals einen epileptischen Anfall, ist zu 8 % eine Alzheimerdemenz die Ursache. Wiederholt sich das Ereignis,...

Psychiatrie , Neurologie

Multiple Sklerose: Progression durch Sonnenexposition verlangsamen

MS-Patienten ohne besondere Lichtempfindlichkeit sollten sich ruhig länger in der Sonne aufhalten. Denn die UV-Exposition wirkt sich günstig auf den...

Neurologie