Anzeige

Neurologie

Hyperexzitabilitäts-Syndrom des peripheren Nervensystems – lästig, aber harmlos

Wiederkehrende Myalgien, Faszikulationen und rätselhafte, schmerzende Kontraktionen: Nein, hinter diesen Beschwerden steckt höchstwahrscheinlich...

Neurologie

Neurosyphilis: Schlaganfall, Epilepsie und Psychosyndrom als Symptome

Die Zahl der Neuinfektionen an Syphilis steigt vor allem in den bundesdeutschen Ballungsräumen seit zehn Jahren kontinuierlich an. Damit gewinnt...

Infektiologie , Neurologie

Herzinsuffizienz: Kognitive Defizite beeinträchtigen die Therapie

Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz weisen gehäuft kognitive Einschränkungen auf. Diese Defizite nehmen auch Einfluss auf die Pro­gnose, denn...

Kardiologie , Neurologie

Alltagsfähigkeiten zu Hause mit Mobilitätsmessgeräten erfassen

Wer die Beweglichkeit seines Patienten ausschließlich bei den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen erfasst, kann die Funktionalität im Alltag nur...

Neurologie

Harmlosen Spannungskopfschmerz von bedrohlichen Zuständen abgrenzen

Ein dumpfer Druck im ganzen Schädel, der nach einer Tablette nachlässt: Das wird schon ein Spannungskopfschmerz sein. Meistens trifft das auch zu,...

Neurologie

Nicht-rupturierte arteriovenöse Malformation besser konservativ behandeln

Ausräumen oder nur vorhandene Symptome behandeln? Bei einer intakten arteriovenösen Malformation ist es nicht immer klug, interventionell vorzugehen....

Neurologie

Demenz: Geschädigte Blut-Hirn-Schranke lässt neurotoxische Substanzen passieren

Weltweit leben etwa 50 Millionen Menschen mit einer Demenz. Bis zum Jahr 2050 wird sich diese Zahl voraussichtlich verdreifachen. Weil bisherige...

Neurologie , Psychiatrie