Neurologie

Antiphospholipid-Antikörper-Syndrom: Schlaganfall durch Autoimmunprozess

Zerebraler Insult bei jungen Patienten ohne klassische Risikofaktoren? Dahinter kann ein Antiphospholipid-Antikörper-Syndrom stecken, das sich...

Neurologie

Als Senior fit bleiben im Krankenhaus

Bei älteren Patienten bewirken längere Krankenhausaufenthalte häufig einen geistigen und körperlichen Abbau. Tägliche Übungen könnten das verhindern.

Neurologie

Hirnjogging schützt nicht vor geistigem Abbau

In bisherigen Untersuchungen zum Thema geistige Aktivität und Demenzinzidenz wurden die kognitiven Fähigkeiten der Probanden im Kindesalter meist...

Neurologie

Darauf kann man Gift nehmen: Botulinumtoxin A hilft bei chronischer Migräne

Eine Therapie mit Botulinumtoxin schlägt bei Personen mit chronischer Migräne rasch an: Die Attackenfrequenz sinkt und die Lebensqualität steigt.

Neurologie

Dem Patientenwunsch weisen Experten in der Schizophrenie-Therapie eine immer größere Bedeutung zu. Dies wurde auf dem Kongress des European College of...

Psychiatrie , Neurologie Kongress 2018

Herstellerwechsel bei Antikonvulsiva kann zum Rezidiv führen

Der unkritische Umstieg auf ein wirkstoffgleiches Epilepsiemedikament sollte reiflich überlegt sein. Häufig sinkt dadurch die Adhärenz und...

Neurologie

Epley-Manöver: Drehen gegen Lagerungsschwindel

Auch in der Hausartzpraxis lässt sich die Lagerungsübung nach Epley durchführen. Einige rasch ausgeführte 90°-Drehungen des Kopfes um verschiedene...

Neurologie