Neurologie

Tetanus und Botulismus sind nicht ausgestorben

In Deutschland sind junge Menschen meißt sehr gut gegen Tetanus geschützt. Infektionen bei den über 70-jährigen kommen hingegen wieder häufiger vor.

Neurologie

Krampfanfälle verhindern rettet Leben

Schlecht eingestellte Epilepsie erhöht das Sterberisiko. Als wichtigste Maßnahme sollte man die Antikonvulsiva-Dosis überprüfen.

Neurologie

Gangbild entlarvt lakunären Hirninfarkt

Gangbild sagt vaskuläre Demenz voraus: Bei zerebraler Mikroangiopathie kommt eine Marklagerläsion zur anderen, bis die Motorik betroffen ist.

Neurologie

Ohnmacht: Rasch die Ursache erkennen

Um Ohnmachtsanfälle abzuklären, bedarf es keiner aufwendigen Diagnostik. Ein Experte erklärt, wie man mit einfachen Schritten zum Ziel kommt.

Neurologie

Organe gesund: Entlarven Sie somatoforme Störungen!

Jeder Dritte, der sich beim Neurologen vorstellt, leidet unter organisch nicht erklärbaren Symptomen. Steckt eine somatoforme Störung dahinter?

Neurologie

Parkinson-Patienten mit großen Bewegungen mobil halten!

Große Bewegungen lassen sich zurückgewinnen, mit der aktivierenden Therapie bei Morbus Parkinson.

Neurologie

Antikoagulation auch bei Sturzgefahr

Sturzgefahr, Marklagerveränderungen und kognitive Defizite – die Angst vor oralen Blutverdünnung ist groß. Die Befürchtungen sind oft unbegründet.

Neurologie