Neurologie

Sekundär progrediente Multiple Sklerose: Prüfmedikament senkt Schubrate und Behinderungsprogression

Eine Behandlung für Patienten mit SPMS in greifbarer Nähe: Das zumindest versprechen sich Forscher von Siponimod. Zwei Kollegen bewerten die Effekte...

Neurologie

MRT kann eine Entscheidung zeigen, bevor man sie trifft

Anhand der Gehirnaktivität lassen sich Gedanken und Gefühle eines Menschen vorhersagen, zumindest in einzelnen Situationen. Von einem breiten Einsatz...

Neurologie , Psychiatrie

Schwindel bei Ohrinfarkt verschlechtert die Prognose

Viele Patienten mit Ohrinfarkt leiden zusätzlich an einer Vertigo. Das könnte ein Hinweis auf einen drohenden und dauerhaften Verlust des...

Neurologie

Stressreaktionen triggern offenbar Autoimmunerkrankungen

Morbus Addison wegen eines psychischen Traumas? Stressbezogene Störungen, die Menschen infolge einer belastenden Lebenserfahrung entwickeln, könnten...

Neurologie , Gastroenterologie

Kopfschmerz trotz oder wegen der Medikamente?

Migräne oder Übergebrauchskopfschmerz? Das ist bei chronischen Cephal­gien die entscheidende Frage. Bestätigt sich erstere Form, heißt es wie so oft...

Neurologie

Schmerzmittel helfen bei radikulären Symptomen offenbar nur bedingt

Auf Analgetika möchten bei Ischias- und anderen radikulären Schmerzen meist weder Arzt noch Patient verzichten. Aber sind sie wirklich unverzichtbar?

Neurologie

Was erreicht die Neuroreha nach einem Schädel-Hirn-Trauma?

Noch immer lassen sich durch ein Schädel-Hirn-­Trauma ausgelöste kognitive Störungen schwer therapieren. Intensives Üben bessert die Defizite...

Neurologie