Neurologie

Den Schlaganfall modern verhüten

Neue Wege in der Schlaganfall-Sekundärprävention? An den klassischen Zielparametern Blutdruck, Serumlipide und Gerinnung hat sich nichts geändert....

Neurologie

Schiene, Spritze oder Skalpell an den Karpaltunnel?

Kaum ist das Bauernhaus umgebaut, erwacht die 35-Jährige morgens mit Parästhesien im Daumen-, Zeige- und Mittelfinger. Typisch Karpaltunnelsyndrom....

Neurologie

Anfallscluster rufen nach dem Chirurgen

Wer trotz antiepileptischer Behandlung immer noch Serien von Anfällen erleidet, hat eine ausgesprochen schlechte Prognose. Deshalb sollte man...

Neurologie

Epilepsie-Patienten bei der Stange halten rettet Leben

„Tod und Teufel“ sind die Konsequenzen, wenn Epilepsiekranke ihre Medikamente nicht gewissenhaft einnehmen. Nonadherence, besagen neue US-Daten,...

Neurologie

Epileptiker stärker selbstmordgefährdet

Epileptiker nehmen sich dreimal häufiger das Leben als ihre Mitmenschen. Frauen scheinen besonders unter den Krampfanfällen zu leiden, ergab eine neue...

Neurologie

Subdurales Hämatom trifft auch junge Leute

Wenn Sie – vielleicht noch aus alten Studientagen – die Verknüpfung „chronisch subdurales Hämatom“ und „älterer Patient“ gespeichert haben: Löschen...

Neurologie

Gewitter im Gehirn

Der Blick ist starr, die Augen verdreht, Arme und Beine krampfen und oft hat der Betroffene Schaum vor dem Mund. Der Anfall dauert etwa zwei Minuten....

Neurologie