Neurologie

Valproatverordnungen mäßig rückläufig

Die Europäische Arzneimittelbehörde rät, Valproat bei Patientinnen im gebärfähigen Alter nur als letzte Alternative einzusetzen. Nun wurde...

Neurologie

Apoplex-Trigger identifiziert: Von Kaffee und Infektionen über Medikamente bis hin zu Wutausbrüchen

Die Bedeutung langfristiger Schlaganfall-Risikofaktoren wie Hypertonie ist bestens belegt. Doch warum tritt ein Hirninfarkt zu einem bestimmten...

Neurologie

Demenz auf Knopfdruck erkennen

Den Patienten zur Demenzdiagnostik einfach an einen Laptop setzen, statt mit ihm den Mini-Mental-Status-Test durchzugehen? Das könnte mit einem neuen...

Psychiatrie , Neurologie

Bei Demenz die Essbiografie berücksichtigen

Werktags Brot, samstags Eintopf und sonntags Braten: So sah einst der Speiseplan aus. Um ältere Demente wertschätzend zu versorgen, sollte man daher...

Neurologie , Psychiatrie

Netzhautdegeneration als prädiktiver Biomarker für Demenz?

Ein einfacher Augenscan könnte helfen, eine drohende Altersdemenz zu erkennen. Denn die Dicke der retinalen Nervenfaserschicht hängt mit dem...

Neurologie , Psychiatrie

Leichter Schlaganfall: Fibrinolytikum offenbar nicht besser als ASS

Etwa einem Drittel der Patienten mit leichtem Schlaganfall geht es drei Monate danach deutlich schlechter. Von einer konsequenten Behandlung mit...

Neurologie

Botulinumtoxin: Spastik nach einem Schlaganfall schneller behandeln!

Am besten hilft Patienten, die nach einem Schlaganfall eine muskuläre Spastik entwickeln, Botulinumtoxin. Je früher es zum Einsatz kommt, desto...

Neurologie