Neurologie

Harmlosen Spannungskopfschmerz von bedrohlichen Zuständen abgrenzen

Ein dumpfer Druck im ganzen Schädel, der nach einer Tablette nachlässt: Das wird schon ein Spannungskopfschmerz sein. Meistens trifft das auch zu,...

Neurologie

Nicht-rupturierte arteriovenöse Malformation besser konservativ behandeln

Ausräumen oder nur vorhandene Symptome behandeln? Bei einer intakten arteriovenösen Malformation ist es nicht immer klug, interventionell vorzugehen....

Neurologie

Opioidverordnung: Chronische Schmerzpatienten auf psychische Komorbidität screenen

Deutlich gestiegene Opioidverordnungen, zahllose Tote: In den USA konnte man diese desolate Entwicklung beobachten. Eine Blaupause für Europa, wo...

Neurologie , Psychiatrie

Hochrisikoplaques stellen asymptomatische Karotisstenose scharf

Bei der Risikoeinschätzung der asymptomatischen Karotisstenose ist der Grad der Verengung nicht alles. Denn Hochrisikoplaques scheinen häufiger zu...

Neurologie

Erhöhtes Meningeomrisiko durch Einnahme von Cyproteronacetat

Die Einnahme des antiandrogen wirksamen Gestagens Cyproteronacetat geht mit einem erhöhten Risiko für Meningeome einher. Die Produktinformationen...

Neurologie , Onkologie • Hämatologie

Orthostatische Hypotonie als Marker für erhöhtes Demenzrisiko

Eine systolische orthostatische Hypotonie kündigt bei alten Menschen womöglich eine Demenz an. Dafür spricht eine Langzeitstudie mit 2131...

Psychiatrie , Neurologie

Erfolgreiche B-Zell-Hemmung bei RMS und PPMS

Langzeitdaten bestätigen, dass Patienten mit schubförmiger oder früher primär progredienter Multipler Sklerose von einer frühzeitigen ...

Medizin und Markt Neurologie