Anzeige

Neurologie

Glioblastom

Glioblastom: Antikörper-Fusionen und ihre Grenzen

Depatuxizumab scheiterte in Phase 3, auch die Entwicklung des Konjugats Bintrafusp alfa gerät ins Stocken. Ein neuer Ansatz für das Glioblastom sind…

Onkologie • Hämatologie , Neurologie

Spinale Muskelatrophie

Spinale Muskelatrophie: Gentherapie bringt Vorteile für unter Zweijährige

Bei spinaler Muskelatrophie bessert die Genersatztherapie mit Onasemnogen-Abeparvovec die Muskelfunktion vor allem bei Kindern unter zwei Jahren.

Pädiatrie , Neurologie

Rheumatoide Arthritis

Neuropathische Schmerzen unter Arthritis häufiger als angenommen

Patienten mit rheumatoider Arthritis (RA) leiden den Vorabdaten der Studie PAIN-CONTROL zufolge offenbar häufiger als angenommen unter…

Rheumatologie , Neurologie

Medulloblastom

Medulloblastom: Was kann eine intensivere Therapie bringen?

Nicht alle Kinder mit Medulloblastom scheinen von einer Therapieintensivierung mit Carboplatin zu profitieren. Lediglich solche aus der molekularen…

Onkologie • Hämatologie , Neurologie , Pädiatrie

Multiple Sklerose

Biotin bei Multipler Sklerose: Doppelblind kein Nutzen nachweisbar

Anders als erhofft kann hochdosiertes Biotin die Symptome von Patienten mit Multiple Sklerose weder lindern noch eine Progression aufhalten.

Neurologie

Schlafgewohnheiten

Schlaf gegen Demenz: Sieben Stunden pro Nacht sind optimal

Wer sich regelmäßig etwa sieben Stunden Nachtruhe gönnt, senkt dadurch unter Umständen das Risiko, im Alter an Demenz zu erkranken.

Neurologie

Subarachnoidalblutungen

Hirnaneurysmen – drei kausale Risikofaktoren

Neben Rauchen und Bluthochdruck prädisponieren auch schlaflose Nächte für ein fatales intrakranielles Aneurysma.

Neurologie , Angiologie