Anzeige

Neurologie

Postherpetische Neuralgie

Gürtelrose: So bremst man die postherpetische Neuralgie aus

Eine Gürtelrose ist nach Abheilen der Hautläsionen noch nicht überstanden. Kommt es zur postherpetischen Neuralgie, müssen frühzeitig alle…

Infektiologie , Neurologie

Offenes Foramen ovale

Riesenthrombus aus offenem Foramen ovale entfernt

Das offene Foramen ovale wird gemeinhin als Quelle für kryptogene Schlaganfälle angesehen. Hamburger Kollegen konnten nun den Beweis antreten. Bei…

Angiologie , Neurologie

Schlafgewohnheiten

Schlaf gegen Demenz: Sieben Stunden pro Nacht sind optimal

Wer sich regelmäßig etwa sieben Stunden Nachtruhe gönnt, senkt dadurch unter Umständen das Risiko, im Alter an Demenz zu erkranken.

Neurologie

Subarachnoidalblutungen

Hirnaneurysmen – drei kausale Risikofaktoren

Neben Rauchen und Bluthochdruck prädisponieren auch schlaflose Nächte für ein fatales intrakranielles Aneurysma.

Neurologie , Angiologie

Biss der Europäischen Hornotter

Wanderung in der Toskana endet nach Schlangenbiss im Koma

Lebensbedrohliche Giftschlangen leben vermeintlich weit weg in exotischen Ländern. Doch ganz so weit muss man gar nicht reisen, um ihnen zu begegnen,…

Neurologie

Altersepilepsie

Altersepilepsie: Bei Differenzialdiagnostik und Therapie altersspezifische Besonderheiten beachten

Haben Krampfleiden bei Jüngeren häufig nicht-läsionelle Ätiologien, ändert sich das im Alter zunehmend. Über 60-Jährige weisen als Ursachen für neu…

Neurologie

Migränetherapie

Antikörper, Gepante und Ditane – Migränemedikamente auf dem Prüfstand

Neue Substanzen zur Therapie des Migräneanfalls stehen ins Haus. Sie kosten deutlich mehr als die älteren Optionen, etwa die Triptane. Ob sie in…

Neurologie