Anzeige

Neurologie

Hurler-Syndrom

Hurler-Syndrom: Gentherapie als Hoffnungsträger

Eine neue Gentherapie mit autologen Stamm- und Progenitorzellen bringt Hoffnung für Kinder mit Hurler-Syndrom, einer der schwersten Formen der…

Neurologie , Pädiatrie

Symptomatische Hirnmetastasen

Symptomatische Hirnmetastasen: Steroide behindern Immunblockade

Krebspatienten leben immer länger und es kommt immer häufiger zu Hirnmetastasen. Doch erst seit ein paar Jahren werden Erkrankte mit Hirnbeteiligung…

Onkologie und Hämatologie , Neurologie

Multiple Sklerose

MS-Therapie mit vielen Freiheiten

Seit der Zulassung vor vier Jahren hat sich die Therapie der schubförmigen MS mit Cladribin-Tabletten in der Praxis bewährt. Dies gilt auch in…

Medizin und Markt Neurologie

Myasthenie

Myasthenie: Therapie richtet sich nach Antikörperstatus und Erkrankungsaktivität

Von der Multiplen Sklerose kennt man bereits die an der Krankheitsaktivität orientierte Therapie. Nun hält das Konzept Einzug bei der Myasthenia…

Neurologie

Schlaganfall ausschließen

Akute unilaterale periphere Vestibulopathie – so lässt sie sich diagnostizieren

Peripher oder zentral? So lautet die wichtigste Frage bei der akuten einseitigen Vestibulopathie. Schon beim geringsten Verdacht sollte mittels…

Neurologie

Chronische Meningitis

Chronische Meningitis: Abklärung nicht immer leicht

Eine Meningitis, die länger als vier Wochen besteht und persistierende Symptome verursacht, gilt als chronisch. Ihr können eine ganze Reihe Ursachen…

Neurologie

Multiple Sklerose

Multiple Sklerose: Was bringen Trainingsprogramme?

Viele MS-Patienten leiden unter Gedächtnisstörungen. Gezielte Trainingsprogramme können dabei helfen, die Leistungen zu bessern, zumindest in einigen…

Neurologie