Anzeige

Neurologie

Gehirnerschütterung

Nach leichtem Schädel-Hirn-Trauma hilft Bewegung

Patienten mit einer leichten Gehirnerschütterung profitieren von einem angepassten Bewegungstraining. Nur 20 Minuten täglich können die Genesung…

Neurologie , Sportmedizin , Pädiatrie

Gedächtnis und Aufmerksamkeit

Wie Karzinome kognitive Fähigkeiten mindern

Paraneoplastische neurologische Syndrome treten insbesondere bei Lungenkarzinompatienten auf.

Onkologie und Hämatologie , Neurologie

Schlafapnoe

Schlaganfallpatienten immer auf obstruktive Schlafapnoe screenen?

Jeder Schlaganfallpatient sollte auf atembezogene Schlafstörungen gescreent werden, fordert ein Experte. Denn die obstruktive Schlafapnoe birgt ein…

Pneumologie , Neurologie

Unspezifische Beschwerden

Rückenschmerz: Spezifische Ursache für unspezifische Beschwerden finden

Unspezifischer Rückenschmerz muss nicht mehr schicksalsergeben hingenommen werden. Der Weg führt über zunehmend invasivere Diagnostik hin zu…

Palliativmedizin und Schmerzmedizin , Neurologie

Zervikale Dystonie

Zervikale Dystonie: Tiefe Hirnstimulation statt Botulinumtoxin

Fokale Dystonien werden heute vorrangig mit Botulinumtoxin behandelt. Häufig stellt das Therapieergebnis aber nicht zufrieden. Dann kann die tiefe…

Neurologie

Periodische Syndrome der Kindheit

Periodische Syndrome der Kindheit: Keine Psychose – nur Migräne!

Werden Kopfschmerzattacken bei Kindern von Wahrnehmungsstörungen oder Verhaltensänderungen begleitet, denkt man schnell an eine psychiatrische…

Pädiatrie , Neurologie

Gehirnerschütterung

Neue Standards zum Umgang mit Gehirnerschütterungen im Profifußball gefordert

Der Umgang mit Gehirnerschütterungen im Profifußball sollte zum Wohl der Spieler einmal genau unter die Lupe genommen werden.

Neurologie , Sportmedizin