Neurologie

Wernicke-Enzephalopathie

Wernicke-Enzephalopathie als neurologischer Notfall

Ataxie, Desorientiertheit und Ophthalmoplegie – die klassische Symptomtrias der Wernicke-Enzephalopathie ist nur selten vorhanden. Bei entsprechender…

Neurologie

Prognose

Herzstillstand: Faktoren für die neurologische Prognose

Weltweit erleiden jedes Jahr mehr als eine halbe Million Menschen einen Herzstillstand außerhalb einer Klinik. Etwa jeder Dritte kann reanimiert…

Kardiologie , Neurologie

Intensivmedizin

Intensivmedizin: Was Ärzte sagen und was Angehörige hören

Gespräche mit Angehörigen können vor allem in ausweglosen Situationen kniffelig sein und häufig kommt die Botschaft offenbar nicht richtig an.

Neurologie

Parkinson, ALS und Schlaganfall

Parkinson, ALS und Schlaganfall: Hirnschäden mit regenerativer Neurochirurgie reparieren

Die regenerative Medizin will neurodegenerativen, ischämischen und traumatischen ZNS-Erkrankungen Paroli bieten und kämpft u.a. mit Stammzellen,…

Neurologie

ALL und Down-Syndrom

Individualisierte Optionen für ALL-Erkrankte mit Down-Syndrom gefordert

ALL-Patienten mit Down-Syndrom haben eine höhere therapiebedingte Mortalität als Betroffene ohne Trisomie 21. Kommt eine IKZF1-Deletion hinzu, wird…

Onkologie und Hämatologie , Neurologie

Noch RRMS oder schon SPMS?

SPMS: Warnzeichen der Konversion frühzeitig erkennen

Meist beginnt die Multiple Sklerose schubartig und entwickelt sich nach Jahren zur sekundär progredienten MS. Diesen Übergang zu erkennen, ist…

Neurologie

Migräne

Migräne: Traumphasen sind signifikant verkürzt

Nächtliche Schlafqualität und -struktur kann bei Migräne großen Einfluss auf die Anfallssymptomatik haben.

Neurologie