Neurologie

Prognose

Herzstillstand überlebt, Hirn geschädigt

Weltweit erleiden jedes Jahr mehr als eine halbe Million Menschen einen Herzstillstand außerhalb einer Klinik. Etwa jeder Dritte kann reanimiert…

Kardiologie , Neurologie

Nicht-dystrophe Myotonie

Mangelnde Mobilität als Hauptproblem

Die Ursachen nicht-dystropher Myotonien sind geklärt, über die resultierenden Symptome weiß man ebenfalls Bescheid. Kaum im Fokus waren aber bisher…

Neurologie

Parkinson, ALS und Schlaganfall

Was heute möglich ist

Die regenerative Medizin will neurodegenerativen, ischämischen und traumatischen ZNS-Erkrankungen Paroli bieten und kämpft u.a. mit Stammzellen,…

Neurologie

ALL und Down-Syndrom

Verdreifachtes Rückfallrisiko

ALL-Patienten mit Down-Syndrom haben eine höhere therapiebedingte Mortalität als Betroffene ohne Trisomie 21. Kommt eine IKZF1-Deletion hinzu, wird…

Onkologie und Hämatologie , Neurologie

Noch RRMS oder schon SPMS?

Warnzeichen der Konversion frühzeitig erkennen

Meist beginnt die Multiple Sklerose schubartig und entwickelt sich nach Jahren zur sekundär progredienten MS. Diesen Übergang zu erkennen, ist…

Neurologie

Migräne

Traumphasen sind signifikant verkürzt

Nächtliche Schlafqualität und -struktur kann bei Migräne großen Einfluss auf die Anfallssymptomatik haben.

Neurologie

Antikonvulsivum

In der Vene statt in der PEG-Sonde gelandet

Hat ein Patient eine PEG-Sonde und einen intravenösen Zugang, kann die Medikamentengabe leicht daneben gehen. So auch bei einem über 70-Jährigen. In…

Neurologie