Neurologie

Alzheimer und Parkinson

Die Nase wächst, der Riechkolben schrumpft

Insbesondere bei älteren Menschen sind Riechstörungen weit verbreitet und gelten als Vorboten von Alzheimer-Demenz und M. Parkinson. Welches…

Neurologie

Demenzrisiko

Denken mit Ach und Krach

Die negativen Einflüsse von Lärm auf Herz, Kreislauf und Stoffwechsel sind schon länger bekannt. Nun zeigt eine aktuelle Untersuchung auch eine Gefahr…

Neurologie

Geriatrie

Liquordiagnostik bei Gangstörungen: Ein Thema für Fortgeschrittene

Unspezifische Laktaterhöhung, Albumin-Quotient größer als Gesamteiweiß, irritierende Stenosen: Liquorbefunde bei Älteren sind mit Vorsicht zu…

Geriatrie , Neurologie

Epilepsie

Selbst bei spätem Beginn besteht erhöhtes Sterberisiko

Von jungen Epileptikern weiß man, dass sie ein höheres Sterberisiko haben als Gesunde. US-Wissenschafler fanden nun heraus, dass auch ein spät…

Neurologie

Spinale Muskelatrophie

Wettlauf gegen die Zeit

Bei spinaler Muskelatrophie kann eine frühe Therapie, am besten noch vor Symptombeginn, die Prognose erheblich verbessern. Deshalb wurde jetzt ein…

Neurologie , Pädiatrie

Migränetherapie

Mit der Migräne Akademie hin zu einer optimierten Versorgung

Die neurologische Erkrankung Migräne wird häufig unterdiagnostiziert und unzureichend behandelt1,2. Allein in Deutschland gibt es acht Millionen…

Medizin und Markt Neurologie

Kubitaltunnelsyndrom

Schienentherapie greift oft zu kurz

Kribbeln und Taubheit in kleinem Finger und Ringfinger sind oft die ersten Anzeichen für ein Kubitaltunnelsyndrom. In diesem frühen Stadium kann man…

Neurologie