Anzeige

Neurologie

Demenz

Demenz: Mentale Erkrankungen erhöhen das Risiko

Für verschiedene psychische Erkrankungen wurde bereits in der Vergangenheit eine Assoziation mit einer späteren Demenz festgestellt.

Neurologie , Psychiatrie

Chronischer Husten

Chronischen Husten neuromodulatorisch angehen

Chronischer Husten ist häufig nicht nur ein Symptom, sondern eine eigenständige Krankheit mit erheblichen körperlichen und seelischen Auswirkungen.…

Pneumologie , Neurologie

Krebs

Guillain-Barré-Syndrom durch Krebs

Die Auslöser für Guillain-Barré-Syndrom sind zum Teil noch unbekannt. Kann Krebs da eine Rolle spielen?

Onkologie und Hämatologie , Neurologie

Etwa jeder dritte Diabetes-Patient ist von einer diabetischen sensomotorischen Polyneuropathie (DSPN) betroffen – dennoch bleibt diese schwerwiegende…

Medizin und Markt Neurologie , Diabetologie

Klimakterium

Wechseljahre: Erhöhtes Demenzrisiko bei Beginn vor dem 45. Lebensjahr

Wer hat ein erhöhtes Risiko für Demenz? Dieser Frage widmen sich zahlreiche Studien. Eine davon kommt zu dem Ergebnis: Frauen, die früh in die…

Gynäkologie , Neurologie

Demenz

Demenzbedingte seelische Störungen: Therapie mit nicht-medikamentöse Strategien beginnen

Die psychiatrischen Begleitsymptome der ­Demenz stellen Angehörige und Pflegende auf eine harte Probe. In der Not werden viele Patienten medikamentös…

Psychiatrie , Neurologie

Schlaganfall

Schlaganfall: Kardiale Komplikationen verschlechtern Prognose

Treten kardiovaskuläre Komplikationen kurz nach dem Schlaganfall auf, dann ist Vorsicht geboten: Langfristig kann es zu noch mehr gesundheitlichen…

Kardiologie , Neurologie