Anzeige

Neurologie

Nahtoderlebnisse

Nahtoderleben lässt sich neurobiologisch erklären

Nahtoderleben ist kein Blick ins Jenseits, sondern in das eigene Gehirn, das spontan und verzerrt bereits gespeicherte Inhalte reproduziert. Die…

Neurologie

Ischämischer Schlaganfall

Ischämischer Schlaganfall: Erst Thrombektomie, dann Thrombolyse?

Nach einem ischämischen Infarkt zahl es sich offenbar aus, nicht nur den Thrombus zu entfernen sondern zusätzlich eine Lysetherapie mit Alteplaste…

Neurologie

Cephalgie

Plötzlich auftretender starker Kopfschmerz meist gutartig

Plötzlich auftretende sehr starke Kopfschmerzen sind unter Umständen ein neurologischer Notfall und sollten umgehend abgeklärt werden. Doch steckenen…

Neurologie

Mikrotubulibindender Wirkstoff

Neutropenie: Mikrotubulibindender Wirkstoff scheint nicht unterlegen

Schwere Neutropenien aufgrund einer docetaxelbasierten Chemo werden aktuell prophylaktisch mit G-CSF behandelt. Ein Schwachpunkt: Die relativ geringe…

Onkologie und Hämatologie , Neurologie

Dauerbeleuchtung

Abendliche Vollbeleuchtung bringt Stoffwechsel durcheinander

Die natürliche Abfolge von Helligkeit und Dunkelheit synchronisiert unsere innere Uhr und beeinflusst Wohlbefinden und Stoffwechsel. Der Mangel an…

Neurologie , Endokrinologie

Alzheimer

Alzheimer per Smartwatch erkennen

Der Morbus Alzheimer entwickelt sich langsam über viele Jahre. Dies bietet Chancen für eine Früherkennung. Ob digitale Anwendungen und…

Psychiatrie , Neurologie

Takotsubo-Syndrom

Takotsubo-Syndrom: Ungünstige Prognose nach neurologischem Trigger

Beim Stichwort Tako­tsubo-Syndrom stellen sich fast automatisch das Bild einer postmenopausalen Frau mit Brustschmerz und die Einschätzung „benigne,…

Neurologie , Kardiologie