Anzeige

Onkologie und Hämatologie

Sarkome

Sarkome: Moleküle für mehr Durchblick

Teils sehr selten, manchmal schwer zu identifizieren, eingeschränkte Therapieoptionen: All das zeichnet Sarkome aus. Hoffnung auf Abhilfe kommt aus…

Onkologie und Hämatologie ESMO 2022

Lymphdrüsenkrebs

B-Zell-Lymphom: Aufwind für rezidivierte/refraktäre B-Zell-Malignome

Beim rezidivierten/refraktären B-Zell-Lymphom geht es voran: Chinesische Kolleg:innen berichteten jüngst von ersten Ergebnissen zu einem neuen…

Onkologie und Hämatologie ESMO 2022

Lungenkrebs

NSCLC: Checkpoint-Inhibition als Erstlinien-Standard bestätigt

Immuncheckpoint-Inhibitoren mit oder ohne Chemotherapie sind mittlerweile Standard in der Erstlinienbehandlung des metastasierten NSCLC, das keine…

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie ESMO 2022

Eierstockkrebs

Ovarialkarzinom: „Klinisch relevante“ Langzeitergebnisse

Die Langzeitergebnisse der beiden Phase-3-Studien SOLO1 und PAOLA1 stärken den First-Line-Einsatz von Olaparib als Erhaltungstherapie beim…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie ESMO 2022

Lungenkrebs

NSCLC: TKI-Resistenzen umgehen

Dass NSCLC-Patient:innen Resistenzen gegen Tyrosinkinase-Inhibitoren, die auf EGFR-Mutationen abzielen, entwickeln, ist unausweichlich und dabei…

Pneumologie , Onkologie und Hämatologie ESMO 2022

Krebstherapie

Krebstherapie: Neue Angriffsziele allein reichen nicht

Wenn Immuntherapien versagen, herrscht oft Ratlosigkeit. Mittlerweile versteht man besser, wie komplex das Zusammenspiel im Abwehrsystem ist – und wie…

Onkologie und Hämatologie , Urologie ESMO 2022

Zervixkarzinom

Gebärmutterhalskrebs: Checkpoint-Inhibitoren punkten beim Zervixkarzinom

Die finale Auswertung der Phase-3-Studie EMPOWER-Cervical 1/GOG-3016/ENGOT-cx9 zeigte nach gut 30 Monaten medianer Follow-up-Zeit einen anhaltenden…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie ESMO 2022