Anzeige

Onkologie • Hämatologie

Fortgeschrittenes RCC: Inhibition von Checkpoint und VEGFR verfestigt sich

In der Erstlinie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms hat sich Pembrolizumab in Kombination mit Axitinib bzw. mit Lenvatinib etabliert. In...

Onkologie • Hämatologie , Nephrologie ASCO 2021

Hodgkin-Lymphom: Die Therapie mit der PET austarieren

Bei der Erstlinie des Hodgkin-Lymphoms geht es darum, Wirksamkeit und Toxizität gegeneinander abzuwägen. Der überwiegende Anteil der Patienten mit...

Onkologie • Hämatologie

Beobachtungsintervalle beim Rektumkarzinom nach drei Jahren wohl verlängerbar

Nicht jedes Rektumkarzinom muss operiert werden: Vielen Patienten, welche gut auf eine neoadjuvante Radiochemotherapie ansprechen, kann der Eingriff...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Adjuvantes Olaparib wirksam bei HER2-Mammakarzinom und BRCA1/2-Keimbahnmutation

Mit Spannung wurden die Ergebnisse der Phase-3-Studie OlympiA erwartet. Sie bestätigen dem PARP-Inhibitor Olaparib bei Frauen mit frühem...

Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie ASCO 2021

Melanom: Langzeitdaten zeigen Fortschritt durch Immuntherapie

Vor Einführung der Immuntherapie war die Prognose von Patienten mit metastasiertem Melanom sehr schlecht. Das mediane Gesamtüberleben lag unter einem...

Onkologie • Hämatologie , Dermatologie ASCO 2021

CDK4/6-Inhibitoren bei Brustkrebs: Noch kein Standard in der Adjuvanz

Bringt der adjuvante Einsatz von CDK4/6-Inhibitoren Patientinnen mit HR+/HER2- Brustkrebs Vorteile? Zumindest für Abemaciclib deuten die Daten der...

Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

„Es wird noch viel zu wenig auf BRCA-Mutationen gescreent“

Bei BRCA-Mutationsträgerinnen mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem, HER2-negativem Mammakarzinom kann der PARP-Inhibitor Olaparib zum...

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie