Onkologie und Hämatologie

AML

AML: Liposomale Cytarabin/Daunorubicin-Formulierung als valide Therapieoption

CPX-351 ist eine klinisch relevante Option für Patienten mit neu diagnostizierter AML mit myelodysplasie­assoziierten Veränderungen oder…

Onkologie und Hämatologie ASH 2021

Hodgkin-Lymphom

Hodgkin-Lymphom: Behandlungsart und Remissionstiefe erfolgsentscheidend

Für Patienten mit rezidivierten/refraktären Hodg­kin-Lymphomen stehen einige Salvagetherapien zur Verfügung, die aber bisher nicht mit dem derzeitigen…

Onkologie und Hämatologie ASH 2021

Mammakarzinom

Brustkrebs: HER2-Mutationen lassen sich zielgerichtet behandeln

Abgesehen von Amplifikation und Überexpression kann auch eine HER2-Mutation als onkogener Treiber fungieren. Neratinibbasierte Regime könnten sich…

Gynäkologie , Onkologie und Hämatologie SABCS 2021

Vorhofflimmern und Brustkrebs

Zusammenhänge zwischen Vorhofflimmern und Mammakarzinom

Brustkrebs steigert das Risiko, ein Vorhofflimmern zu entwickeln. Und je fortgeschrittener das Tumorstadium, umso größer die Gefahr. Das ergab eine…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie , Kardiologie

Chronische lymphatische Leukämie

CLL: Monitoring der MRD zur Prognosestellung und Therapiesteuerung geeignet

Die Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie fokussiert sich zunehmend auf orale, zielgerichtete Medikamente. Sowohl zur Prognosestellung als…

Onkologie und Hämatologie ASH 2021

Follikuläres Lymphom

Follikuläres Lymphom: „CR-Rate ist signifikant höher als die historischen Ergebnisse“

Die Prognoseaussichten für stark vorbehandelte Patienten mit rezidiviertem/refraktärem follikulärem Lymphom sind düster. Mit dem bispezifischen…

Onkologie und Hämatologie ASH 2021

Chronische myeloische Leukämie

CML: Niedrig dosiertes Dasatinib könnte neue Kombinationen ermöglichen

Das Motto „Weniger ist mehr“ scheint sich für die Therapie mit Dasatinib bei Patienten mit neu diagnostizierter chronischer myeloischer Leukämie zu…

Onkologie und Hämatologie ASH 2021