Onkologie • Hämatologie

Zweigleisige Therapie könnte vorteilhaft sein

Immunonkologika werden immer wichtiger: Gerade Kombinationen könnten künftig präzisere Therapien ermöglichen, z.B. bei Gastrointestinaltumoren.

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Wann der Wechsel sinnvoll ist

Versagt die Erstlinie mit Bevacizumab und Chemotherapie beim metastasierten CRC, gibt es zwei Möglichkeiten: beide Komponenten wechseln oder nur den...

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Stiff-Person-Syndrom gibt Hinweis auf eine Krebserkrankung

Die Bein- und Rückenmuskeln eines 86-Jährigen sind so verkrampft, dass er sich kaum noch bewegen kann. Doch die Immobilität ist nur die Spitze des...

Onkologie • Hämatologie , Neurologie

Bluttransfusionen während Darmkrebs-Operation beeinträchtigen das Überleben

Sind Bluttransfusionen während einer operativen Entfernung kolorektaler Karzinome notwendig, kann es zu negativen Folgen für das Überleben kommen....

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Erhaltungstherapie bei AML: Schlucken statt spritzen

Eine Erhaltung mit CC-486, einer oralen Form von Azacitidin, führte bei älteren Patienten mit akuter myeloischer Leukämie in Remission erstmals zu...

Onkologie • Hämatologie

Tumor-Mikroumgebung lässt Therapien scheitern

Auch in der Dermatoonkologie schaffen Therapieresistenzen häufig unliebsame Hürden. Viele der zugrunde liegenden Mechanismen sind zwar bereits...

Dermatologie , Onkologie • Hämatologie

Risikoscore für die Mastozytose vorgeschlagen

Die Mastozytose gilt als seltene Erkrankung. Die klinischen Verläufe und Überlebenszeiten variieren mitunter sehr stark zwischen verschiedenen...

Onkologie • Hämatologie