Onkologie • Hämatologie

Orale Antikoagulation zur Schlaganfallprävention auch bei Tumorpatienten

Die orale Antikoagulation zur Schlaganfallprophylaxe geht auch bei Krebs: In der Regel gibt es keinen Grund, beim Tumorpatienten mit Vorhofflimmern...

Kardiologie , Onkologie • Hämatologie

Duale CAR-T-Zellen plus Checkpoint-Inhibitor gegen das rezidivierte DLBCL

Beim rezidivierten oder refraktären diffus-großzelligen B-Zell-Lymphom haben sich gegen das CD19-Antigen gerichtete CAR-T-Zellen als Salvagetherapie...

Onkologie • Hämatologie

Krebspatienten das Leben erleichtern

Menschen mit Krebs können von der ergänzenden Behandlung mit Mistelpräparaten profitieren. Diese Arzneimittel mildern laut Studien die Nebenwirkungen...

Medizin und Markt, Fortbildung Onkologie • Hämatologie

Alternierendes Regime senkt Progressionsrisiko von Darmkrebs

Bevacizumab, Cape­citabin und Irinotecan oder Oxali­platin sind beim metastasierten kolorektalen Karzinom wirksam. Doch Toxizitäten begrenzen...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Minimale Resterkrankung zur Risikostratifizierung bei triple-negativem Brustkrebs

Frauen mit triple-negativem Mammakarzinom im Frühstadium haben ein erhöhtes Risiko für ein Tumorrezidiv, wenn sich nach einer neoadjuvanten...

Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

Gastroösophageales Adenokarzinom: Inhibitoren von HER2, Tight Junctions und FGFR getestet

Bisher waren zielgerichtete Therapien bei gastro­ösophagealen Adenokarzinomen nur mäßig erfolgreich. Neue Substanzen – darunter FGFR-Inhibitoren und...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Erfahrungen mit Stammzelltransplantation und CAR-T-Zell-Therapie bei ALL im Kindesalter

Die Heilung eines Mädchens mit rezidivierter akuter lymphatischer Leukämie war der erste Erfolg durch CAR-T-Zellen. Bei aller Euphorie ist inzwischen...

Onkologie • Hämatologie , Pädiatrie