Onkologie und Hämatologie

HDAC-Inhibitor liefert bei peripheren T-Zell-Lymphomen gemischte Ergebnisse

Aggressive periphere T-Zell-Lymphome gehen meist mit einer schlechten Prognose einer. Die Idee, Mutationen in Genen für epigenetisch aktive Proteine…

Onkologie und Hämatologie

Zeitenwende in Sicht

Viele Jahre tat sich in der systemischen Therapie des fortgeschrittenen bzw. nicht-resezierbaren hepatozellulären Karzinoms kaum etwas. Nun steht in…

Medizin und Markt Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie

Reife Leistung gegen chronische Anämie

Ein Medikament mit neuem Wirkmechanismus kurbelt bei Patienten mit chronischer Anämie die Erythropoese an. Das erspart den Betroffenen belastende…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Multiples Myelom: Proteasom-Inhibitor für die Erhaltung

Der orale Proteasom-Inhibitor Ixazomib eignet sich für die Erhaltungstherapie beim neu diagnostizierten Multiplen Myelom für Patienten, die keine…

Onkologie und Hämatologie

Aussetzen von Trastuzumab verschlechtert Outcome bei Brustkrebs

Kardiotoxische Effekte schränken die Behandlung von ERBB2-positivem Brustkrebs mit Trastuzumab häufig ein. Eine Unterbrechung der Therapie hat…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Blasenkarzinom: Wer profitiert nicht von der Checkpoint-Blockade?

Die quantitative Bestimmung der mRNA-Expression von FGFR2/3 kann beim metastasierten Urothelkarzinom eine große Hochrisikogruppe mit schlechtem…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

Lungenkrebs: Neues zu Tyrosinkinase-Inhibitoren bei EGFR-Mutationen

Die Einführung der gegen bestimmte Mutationen gerichteten Therapie mit Tyrosinkinase-Inhibitoren hat die Prognose von Lungenkrebspatienten deutlich…

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie