Onkologie • Hämatologie

Neue Leitlinie für das fortgeschrittene NSCLC spiegelt Fortschritte wider

Lungenkrebs ist in Mitteleuropa einer der häufigsten malignen Tumoren überhaupt: Bei Männern steht er an zweiter, bei Frauen an dritter Stelle. Die...

Onkologie • Hämatologie

AML: DNA schuld an schlechter Prognose?

Trotz kompletter morphologischer Remission einer akuten myeloischen Leukämie (AML) können Treibermutationen persistieren. Ein möglicher Grund, warum...

Onkologie • Hämatologie

Eine spezielle Subentität: das BRCA-mutierte Ovarialkarzinom

Auch beim Ovarial­karzinom hat die zielgerichtete Therapie Einzug gehalten: Beim BRCA-mutierten rezidivierten Eierstockkrebs haben mittlerweile zwei...

Onkologie • Hämatologie

Mutter oder Kind? Schwere Entscheidung bei Brustkrebs in der Schwangerschaft

Etwa 700 Schwangere erkranken jedes Jahr in Deutschland an Brustkrebs. Dabei haben sie häufiger einen aggressiven Tumor und eine schlechtere Prognose...

Onkologie • Hämatologie

Sechs Leukozytose-Fälle aus der Praxis

Harmlose Leukozytose oder vielleicht doch schon Leuk­ämie? Ein auffälliges weißes Blutbild stellt oft hohe Anforderungen an die...

Onkologie • Hämatologie

Nabelschnurblut-Spende: Nicht schlechter als Stammzellen von Fremdspendern

Eine allogene Stammzelltransplantation ist für Patienten mit akuten Leukämien oder myelodysplastischen Syndromen (MDS) oft die einzige kurative...

Onkologie • Hämatologie

Bei Barrett-Ösophagus nicht überreagieren

Bei nachgewiesenem Barrett-Ösophagus erfolgte bislang eine konsequente Überwachung. Offenbar ist aber das Karzinomrisiko niedriger als lange gedacht....

Gastroenterologie , Onkologie • Hämatologie