Onkologie • Hämatologie

Tuberkulose-Impfung senkt Risiko für Bronchialkarzinome

Impfen gegen Krebs – ein vielfach verfolgtes, aber bislang kaum in der Praxis angekommenes Thema. Epidemiologische Daten lassen nun vermuten, dass...

Onkologie • Hämatologie , Pneumologie

Paradigmenwechsel beim Ovarialkarzinom?

Als Erhaltungstherapie des rezidivierten Ovarialkarzinoms ist der PARP-Inhibitor Niraparib bereits zugelassen. Aktuelle Studienergebnisse...

Gynäkologie , Onkologie • Hämatologie

Wenn monoklonale Antikörper zur Anaphylaxie führen

Monoklonale Antikörper finden zunehmend Eingang in die Behandlung von Tumor- und entzündlichen Erkrankungen. Eine Nebenwirkung der parenteral...

Allergologie , Onkologie • Hämatologie

Jung und dick mit Kopfschmerz und Sehstörungen – Hinweis auf eine idiopathische intrakranielle Hypertension?

Der Pseudotumor cerebri oder richtiger, die idiopathische intrakranielle Hypertension (IIH), ist bei Frauen im gebärfähigen Alter mit überflüssigen...

Neurologie , Onkologie • Hämatologie , Ophthalmologie

Geriatrisches Assessment vor Chemotherapie hilft in der Patientenkommunikation

Ältere Krebskranke und ihre Bezugspersonen haben ganz eigene Erwartungen an eine Chemo. Führt ein Arzt noch vor der Therapie ein geriatrisches...

Onkologie • Hämatologie

Testportfolio für das multiple Myelom wird wachsen

Die Kriterien für ein hohes Risiko haben sich beim multiplen Myelom sukzessive verändert. Immer mehr zytogenetische Alterationen werden...

Onkologie • Hämatologie

Auf Brust und Lunge geprüft

Die zusätzliche PD-L1-Inhibition kann bei unterschiedlichen Krebserkrankungen Vorteile bieten. Dies bestätigen neue Analysen zum Einsatz bei NSCLC...

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie