Onkologie • Hämatologie

Nephrotoxizität: Tumorzellen zerstört, die Nieren auch

Zu arzneimittelinduzierter Nephrotoxizität kommt in es in der klinischen Onkologie nicht nur durch altbekannte Zytostatika, sondern auch durch neue...

Onkologie • Hämatologie

Bei Sepsis keine Zeit verlieren

Die Sepsis als schwerste infektiöse Komplikation führt immer noch häufig zum Tod. Das ließe sich möglicherweise ändern, wenn Pflegekräfte mehr...

Onkologie • Hämatologie

Stand der Methadondebatte: Warten auf Daten

An Einzelschicksalen aufgehängte Erfolgsversprechen gibt es in der Onkologie immer wieder. Methadon als potenzielles Krebstherapeutikum ist der...

Onkologie • Hämatologie

Richtlinie für Krebsfrüherkennungsprogramme in Kraft

Die geänderte Richtlinie für organisierte Krebsfrüherkennungsprogramme, kurz oKFE-RL, ist nach Nichtbeanstandung durch das...

Onkologie • Hämatologie

Gutachter liefern dem G-BA Vorschläge für eine bessere Bedarfsplanung

Wie berechnet sich der Bevölkerungsbedarf an ambulant tätigen Ärzten? Die bisherigen Methoden scheinen angesichts regionaler Versorgungsdefizite...

Onkologie • Hämatologie

Chemotherapie erfordert kardiologische Pflichtübungen

Dass eine Chemotherapie Schäden am Myokard setzen kann, haben die meisten Kollegen auf dem Schirm. Dass auch Koronartoxizität, Arrhythmien und...

Kardiologie , Onkologie • Hämatologie

Frühes Zervixkarzinom besser offen operieren

Zervixkarzinome im Frühstadium werden immer öfter per minimalinvasiver statt offener Hysterektomie behandelt. Doch das moderne OP-Verfahren...

Onkologie • Hämatologie