Onkologie und Hämatologie

Darmkrebs

Darmkrebs: Welche Thrapie ist wann einzusetzen?

Es gab viele Versuche, durch adjuvante und neoadjuvante Strategien den Effekt der chirurgischen Therapie beim kolorektalen Karzinom zu verbessern.…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie DGHO 2022

Mammakarzinom

Brustkrebs: Real-World-Daten unterstreichen die Rolle molekularer Biomarker

Molekulare Biomarker werden immer wichtiger für die Therapieentscheidung. Dies bestätigen jetzt auch Real-World-Daten, die bei Brustkrebserkrankten…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie DGHO 2022

Lungenkarzinome

NSCLC: Neue Therapieaussichten durch Antikörper-Wirkstoff-Konjugate

Eine ganze Reihe unterschiedlicher Antikörper-Wirkstoff-Konjugate wird derzeit für die Therapie des nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms entwickelt und…

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie DGHO 2022

Prostatakarzinom

Länger leben mit nmCRPC – ohne Metastasen

Signifikant länger leben Männer mit nmCRPC und hohem Metastasierungsrisiko, wenn sie zusätzlich zur Androgendeprivationstherapie Darolutamid erhalten.…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Lungenkrebs

NSCLC: Neue Substanzen und früherer Einsatz zielgerichteter Therapien verbessern Optionen

Die Identifikation von Treibermutationen als therapeutische Zielstrukturen war ein Meilenstein in der Behandlung des NSCLC. Durch neue Substanzen und…

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie DGHO 2022

Active Surveillance

Prostatakrebs: Active Surveillance nicht für jeden Mann

Beim Prostatakarzinom ist neben der sofortigen kurativen Therapie mitunter die Active Surveillance die angemessene Vorgehensweise. Welche Männer aber…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

Krebsrezidiv

Mit Skalpell und Spritze gegen das Krebsrezidiv

Frauen, die wegen einer zervikalen intraepithelialen Neoplasie operiert werden, tragen ein hohes Rezidivrisiko. Eine prophylaktische HPV-Impfung zum…

Onkologie und Hämatologie , Infektiologie