Anzeige

Onkologie • Hämatologie

Nasopharynxkarzinom

Nasopharynxkarzinom: Chemotherapie-Triplet ĂĽberzeugt

Die gängigen Leitlinien empfehlen für das lokal fortgeschrittene, nicht-meta­stasierte Nasopharynxkarzinom derzeit eine Chemoradiotherapie mit…

Onkologie • Hämatologie , HNO

Phthalate aus Medikamenten

Weichmacher: Phthalate aus Medikamenten erhöhen Krebsrisiko

Phthalate erhöhen das Krebsrisiko von Kindern. Die Verbindungen kommen u.a. in Medikamentenkapseln oder als Stabilisatoren in Säften vor.

Onkologie • Hämatologie

Kindliche Tumorentitäten

Von Kopf bis Fuß: kindliche Tumorentitäten im Überblick

Erstmalig publizierte die WHO eine gesonderte Klassifikation von Tumoren im Kindes- und Jugendalter. Darin stellten die Autor:innen…

Onkologie • Hämatologie , Pädiatrie

Radiojodtherapie

Radiojodtherapie erhöht Risiko für sekundäre hämatologische und solide Tumoren

Dass eine Radiojodtherapie das Risiko für Leukämien erhöht, ist bekannt. Ob dies auch für solide Tumoren gilt, untersuchten Forscher:innen nun in…

Onkologie • Hämatologie , Endokrinologie

Kardiovaskuläres Monitoring

CAR-T-Zellen: Kardiovaskuläres Monitoring notwendig

Die Therapie mit CAR-T-Zellen kann kardiovaskuläre Toxizitäten nach sich ziehen. Deshalb empfehlen Forschende, auf Veränderungen der Herzfunktion…

Onkologie • Hämatologie , Kardiologie

Hirnmetastasen

Gegen Hirnmetastasen Chemo vor Radiatio oft sinnvoll

Die Inzidenz von Hirnmetastasen hat speziell beim HER2+ Mammakarzinom in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Neue Optionen bieten sich unter…

Onkologie • Hämatologie , Neurologie

Hirntumoren und Handynutzung

Kein Hirntumor durch Handynutzung

Immer wieder wird vermutet, dass die durch Mobiltelefone ausgesendete Strahlung Hirntumoren begünstigt. Nun gibt eine große, multinationale Studie an…

Onkologie • Hämatologie , Neurologie