Onkologie • Hämatologie

HER2+ Mammakarzinom: Welche Rolle spielt der CD16A-Genotyp bei der Therapie?

Ansprechrate, PFS und Clinical Benefit konnten unter Margetuximab im Vergleich zu Trastuzumab bei Frauen mit HER2+ metastasiertem Mammakarzinom...

Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

CML: Die Blastenkrise wirksam angehen

Dank der Therapie mit Tyrosinkinase-Inhibitoren hat sich die chronische myeloische Leukämie in vielen Fällen zu einer chronischen Erkrankung...

Onkologie • Hämatologie

Länger leben mit CDK4/6-Hemmern

Beim fortgeschrittenen HR-positiven, HER2-negativen Mammakarzinom gilt die Kombination von endokriner Therapie mit CDK4/6-Inhibitoren als Standard....

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

Was darf‘s sein in der dritten Linie?

Sequenztherapien werden inzwischen auch bei metastasiertem Magenkrebs erfolgreich eingesetzt. Mit Trifluridin/Tipiracil besteht seit einigen Monaten...

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Ohne Chemotherapie: Anhaltend hohe MRD-Raten bei chronisch lymphatischer Leukämie

Höhere Raten von progressionsfreiem Überleben und geringere von messbarer Resterkrankung. Das verspricht die Kombination aus Venetoclax und...

Onkologie • Hämatologie

HER2-Kinasehemmer wirkt zuverlässig gegen intensiv vorbehandelten Brustkrebs

In einer Phase-1-Studie wurde Tucatinib bereits gegen HER2+ metastasierten Brustkrebs eingesetzt. In einer zulassungsrelevanten Untersuchung wird nun...

Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

Polycythaemia vera und essenzielle Thrombozythämie: Erst Hydroxyurea, und dann?

Polycythaemia vera und essenzielle Thrombozythämie gehen mit einem erhöhten Risiko für thromboembolische Komplikationen, Blutungen und einer...

Onkologie • Hämatologie