Onkologie • Hämatologie

Tumorerkennung: Routine-CT bei Lungenembolie ohne Mehrwert

Bei Patienten mit Lungenembolie sollte man nicht automatisch per CT nach einem Malignom suchen.

Pneumologie , Onkologie • Hämatologie

CLL-Patientin trotz Serumtherapie 70 Tage lang SARS-CoV-2-positiv

Immunsupprimierte Patienten können viel länger infektös sein als die Allgemeinbevölkerung. Auch, wenn keine Symptome vorliegen. Doch wie lange...

Onkologie • Hämatologie , Infektiologie

Muskelschwäche und Dropped-Head-Syndrom unter Checkpointblockade

Die Checkpointblockade ist ein fester Bestandteil des onkologischen Therapiearsenals. Dennoch kann es darunter zu neurologischen Nebenwirkungen...

Onkologie • Hämatologie

Nach Stammzelltransplantation auf nicht-infektiöse Komplikationen an der Lunge achten

Etwa ein Drittel aller Patienten entwickelt nach hämatopoetischer Stammzelltransplantation pulmonale Komplikationen. Gerade nicht-infektiöse Schäden...

Pneumologie , Onkologie • Hämatologie

Onkologische Präzisionsmedizin zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Derzeit gibt es nur wenige Krebsentitäten, bei denen man mit einer zielgerichteten Therapie die Prognose von bestimmten Subgruppen relevant...

Onkologie • Hämatologie Interview

NSCLC: Weiterer Checkpoint-Inhibitor zur Ersttherapie im metastasierten Stadium

Die Ersttherapie des metastasierten nicht-klein­zelligen Lungenkarzinoms besteht abhängig von den Trei­ber-­mutationen aus Tyrosinkinase- oder...

Pneumologie , Onkologie • Hämatologie

Erhöhte Chancen beim kleinzelligen Lungenkrebs

Mittlerweile haben Checkpoint-Inhibitoren auch die Prognose von Patienten mit fortgeschrittenem klein­zelligen Lungenkarzinom deutlich verbessert....

Onkologie • Hämatologie , Pneumologie