Onkologie • Hämatologie

Multiples Myelom: Neuer Antikörper verlangsamt Progression auch in späteren Therapielinien

Die Ergebnisse der ICARIA-Studie weisen darauf hin, dass der CD38-Antikörper Isatuximab das progressionsfreie Überleben beim multiplen Myelom...

Onkologie • Hämatologie

Männlich oder weiblich – für die Krebstherapie noch lange nicht egal

Das Geschlecht beeinflusst auf vielfältige Weise Entstehung und Verlauf von Tumorerkrankungen. Auch Behandlungserfolg und Nebenwirkungsspektrum...

Onkologie • Hämatologie

Hautkrebs am Kopf metastasiert häufiger

Je höher gelegen das Melanom, desto höher auch das Risiko, dass ebenfalls Metastasen vorliegen. So zeigt es zumindest die folgende Studie.

Onkologie • Hämatologie , Dermatologie

Paraneoplastisches Syndrom kann auf die Psyche schlagen

Was hat die systemische Sklerose mit den Ovarien zu tun oder ein psychiatrischer Notfall mit dem Pan­kreas? Vielleicht nichts. Vielleicht handelt es...

Psychiatrie , Onkologie • Hämatologie

Wirkt in Magen und Darm

Beim metastasierten Kolorektal- oder Magenkrebs sollte man gerade in fortgeschrittenen Therapielinien auch patienten- und tumorassoziierte...

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie

Glioblastom: Verstärkte alkylierende Therapie vermindert nicht die Lebensqualität

Liegt bei Glioblastom-Patienten ein methylierter MGMT-Promoter vor, kann eine verstärkte alkylierende Therapie das Gesamtüberleben deutlich...

Onkologie • Hämatologie , Neurologie

Hautkrebs: Kopfbedeckung kann die Sonnencreme nicht ersetzen

Sich einzucremen ist lästig. Ist es vielleicht auch gar nicht immer nötig? Das wurde nun durch den Einsatz verschiedener Kopfbedeckungen überprüft.

Onkologie • Hämatologie , Dermatologie