Anzeige

Onkologie • Hämatologie

Erhöhtes Meningeomrisiko durch Einnahme von Cyproteronacetat

Die Einnahme des antiandrogen wirksamen Gestagens Cyproteronacetat geht mit einem erhöhten Risiko für Meningeome einher. Die Produktinformationen...

Neurologie , Onkologie • Hämatologie

Schon bei halbfetter Leber steigt das Mortalitätsrisiko

Offenbar sind nicht nur späte Stadien der nicht-alkoholischen Fettlebererkrankung mit einem erhöhten Mortalitätsrisiko verbunden. Selbst bei milder...

Gastroenterologie , Onkologie • Hämatologie

Systemische Therapie verbessert Prognose bei Darmkrebs

Bislang war nicht sicher, ob Patienten mit kolorektalem Karzinom und isolierten Peritonealmetastasen von einer adjuvanten Therapie profitieren. Die...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

RET-Inhibitor überzeugt in Schilddrüse und Lunge

Bei einigen Krebsarten treiben Veränderungen im RET-Gen das Tumorwachstum an. Bislang kamen dagegen Multikinasehemmer zum Einsatz, doch ihre Wirkung...

Onkologie • Hämatologie , Pneumologie , Endokrinologie

Nutzen niedrig dosierter ASS zur Primärprävention hält sich in Grenzen

Von niedrigdosierter Acetylsalicylsäure verspricht man sich den Schutz vor Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs. Doch zugleich steigt das Risiko für...

Kardiologie , Onkologie • Hämatologie

Weißer Hautkrebs: Capecitabin senkt Risiko, erzeugt aber starke Nebenwirkungen

Patienten nach Organtransplantation haben ein bis zu 250-fach erhöhtes Risiko für weißen Hautkrebs und kutane Präkanzerosen. Das Problem ist, dass...

Dermatologie , Onkologie • Hämatologie

ASS: Die Entzündung geht, der Tumor kommt?

Eine Nachuntersuchung der ASPREE-Studie legt nahe, dass die Einnahme niedrigdosierten Acetylsalicylsäure bei älteren Menschen das Wachstum maligner...

Onkologie • Hämatologie