Onkologie • Hämatologie

MRT-Screening von dichtem Brustgewebe führt zu mehr positiven Befunden

Extrem dichtes Brustdrüsengewebe stellt nicht nur einen Risikofaktor für ein Mammakarzinom dar, sondern erschwert auch die mammografische...

Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

Krampfanfälle, Magenschmerzen, Flush – neuroendokrine Tumoren schießen mit Hormonen um sich

Hinter Krampfanfällen, Magenschmerzen oder Flush könnte sich eine neuroendokrine Neoplasie verbergen. Die Geschwülste produzieren nämlich mitunter...

Onkologie • Hämatologie

Potenzieller neuer Standard für die Zweitlinie beim Platten­epithelkarzinom des Ösophagus

Die finalen Ergebnisse der Phase-3-Studie ATTRACTION-3 verdeutlichen: Nivolumab kann beim fortgeschrittenen Plattenepithelkarzinom des Ösophagus das...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

B-Zell-ALL: Welche Therapieoptionen gibt es inzwischen?

Bisher waren Chemotherapie und allogene hämatopoetische Stammzelltransplantation der Standard in der Therapie der B-Zell akuten lymphatischen...

Onkologie • Hämatologie

Mehr Komplettremissionen bei frühem triple­negativem Brustkrebs

Erste Ergebnisse aus KEYNOTE-522 deuten an: Pembrolizumab könnte beim frühen triplenegativen Mammakarzinom erfolgreich sein. Kombiniert wurde der...

Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

Senkt eine Antibiose vor der Immuntherapie die Überlebensdauer?

Checkpoint-Hemmer sind bei vielen Tumoren wirksam – aber nur bei einigen Patienten. Die Darmflora gilt als möglicher Einflussfaktor. Eine...

Onkologie • Hämatologie

CUP-Syndrom: Viele Patienten profitieren offenbar nicht von zielgerichteter Therapie

Das bisherige Ziel bei Karzinomen mit unbekanntem Primärtumor: die Identifizierung des Primarius. Das soll eine spezifische Therapie ermöglichen....

Onkologie • Hämatologie