Onkologie • Hämatologie

Uvea-Melanom: Etwa die Hälfte der jungen Patienten stirbt nach zehn Jahren

Das primäre Uvea-Melanom tritt bei Kindern und Jugendlichen sehr selten auf. Darum ist kaum etwas zu klinischen Charakteristika, Behandlung und...

Onkologie • Hämatologie

Wenige Krebsregister schaffen es 2018

Der begonnene Auf- und Umbau entsprechender regionaler Strukturen kommt nur schleppend voran, ergab 2016 ein im Auftrag des GKV-Spitzenverbandes...

Onkologie • Hämatologie

Nephrotoxizität: Tumorzellen zerstört, die Nieren auch

Zu arzneimittelinduzierter Nephrotoxizität kommt in es in der klinischen Onkologie nicht nur durch altbekannte Zytostatika, sondern auch durch neue...

Onkologie • Hämatologie

Bei Sepsis keine Zeit verlieren

Die Sepsis als schwerste infektiöse Komplikation führt immer noch häufig zum Tod. Das ließe sich möglicherweise ändern, wenn Pflegekräfte mehr...

Onkologie • Hämatologie

Kopfzerbrechen durch Hirntumoren: Cephalgien bei intrakranieller Neoplasie und Palliativpatienten

Zwar weisen Kopfschmerzen nur selten auf einen Hirntumor hin. Umgekehrt jedoch – also bei bekanntem Malignom – stehen Cephalgien auf der...

Neurologie , Onkologie • Hämatologie

PARP-Inhibitor bewährt sich bei Brustkrebs und BRCA-Keimbahnmutation

Der PARP-Inhibitor Talazoparib ist bei vorbehandelten Patientinnen mit fortgeschrittenem Mammakarzinom und einer BRCA1/2-Keimbahnmutation wirksam....

Onkologie • Hämatologie

Niedrigrisiko-Prostatakarzinom: Stereotaxie mit ersten Daten

Die stereotaktische Bestrahlung bei Patienten mit Niedrigrisiko-Prostatakarzinom ist zwar in einigen Zentren schon im Einsatz. Studiendaten waren...

Onkologie • Hämatologie