Onkologie • Hämatologie

Psychosozialer Stress kostet Lebenszeit

Die psychoonkologische Betreuung darf nicht unterschätzt werden. Eine prospektive Untersuchung bei Patienten mit Harnblasenkarzinom zeigt, dass...

Onkologie • Hämatologie

Neuroendokrine Tumoren in der Lunge: heterogen und gar nicht mal so selten

Rund 20 bis 30 % der neuroendokrinen Tumoren (NET) wachsen in der Lunge, damit ist sie nach dem Magen-Darm-Trakt die zweithäufigste NET-Lokalisation....

Onkologie • Hämatologie

CLL: Was tun nach Abbruch der Therapie 
mit einem Kinasehemmer?

Wie geht man vor, wenn eine CLL-Behandlung mit Kinaseinhibitoren abgebrochen werden muss – aus welchen Gründen auch immer? Eine große Fallserie aus...

Onkologie • Hämatologie

Krankes Knochenmark: Nicht jeder muss sofort behandelt werden!

In Deutschland erkranken circa 3.000 Menschen jährlich an einem multiplen Myelom. Dabei handelt es sich um eine bösartige Erkrankung der Plasmazellen...

Onkologie • Hämatologie

Prostata-Ca: Gute Reha jetzt schwarz auf weiß

Jeder, wie er will – so etwa lief es bisher in der Rehabilitation von Patienten mit Prostatakarzinom. Um endlich einen Standard zu etablieren, haben...

Onkologie • Hämatologie

RAS-Analyse mit zirkulierenden Tumorzellen oder Biopsie?

Die RAS-Mutationsanalyse ist Standard für die Behandlung von Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom (CRC), denn nur RAS-Wildtyp...

Onkologie • Hämatologie

Gute Chancen bei früh erkanntem Tumor

Kehlkopfkrebs – etwa 4.000 Menschen erhalten in Deutschland jedes Jahr diese Diagnose. Die meisten von ihnen sind zu diesem Zeitpunkt über 50 Jahre...

Onkologie • Hämatologie