Onkologie • Hämatologie

Nasopharynxkarzinom: Ergänzende Radiotherapie verbessert Prognose

Erhalten Patienten mit de novo metastasiertem Nasopharynxkarzinom zusätzlich zur Chemotherapie eine lokoregionale Radiatio, verlängert sich das...

Onkologie • Hämatologie , HNO

Malignes Melanom: „Immuntherapie für alle“

Verbesserte Systemtherapien, insbesondere die neuen Immuntherapien, haben die Behandlung des malignen Melanoms grundlegend verändert. Selbst für ...

Dermatologie , Onkologie • Hämatologie

Prognostische Genexpressionspanel sind beim frühen Melanom bislang zu ungenau

In den USA werden ohne explizite Leitlinienempfehlungen bereits häufig Genexpressions­panel eingesetzt, um die Rezidivgefahr von Melanomen...

Onkologie • Hämatologie

Prostatakrebs: PSA-Abfall nach Androgendeprivation deutet auf günstigeren Verlauf

Das Ausmaß des PSA-Abfalls nach neoadjuvanter Androgendeprivation (ADT) ist ein Indikator für ein günstiges onkologisches Langzeitergebnis bei...

Onkologie • Hämatologie , Urologie

Reduzierte Rezidivrate bei Hochrisikopatienten mit frühem HR+/HER2- Mammakarzinom

Als „klinisch relevant“ bewertet ein Onkologe die Ergebnisse der monarchE. In der Studie reduzierte Abemaciclib das frühe Risiko für Rezidive und...

Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

Hilft Minoxidil gegen persistierende Alopezie durch Kopfbestrahlung?

Was vielfach im Kampf gegen die Männerglatze eingesetzt wird, hilft offenbar auch beim Haarverlust nach einer Kopfbestrahlung.

Dermatologie , Onkologie • Hämatologie

Wann sollte die Bestrahlung nach der radikalen Prostatektomie erfolgen?

Adjuvant gleich nach der OP oder erst, wenn ein steigendes PSA auf ein Rezidiv hindeutet? Zum optimalen Zeitpunkt einer Strahlentherapie nach...

Onkologie • Hämatologie , Urologie