Onkologie • Hämatologie

KISQALI® erreichte ein signifikant längeres Gesamtüberleben gegenüber Fulvestrant bei postmenopausalen Frauen und ist somit der einzige...

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie

Erhöhtes Diabetesrisiko durch Bauchspeicheldrüsenkrebs und chronische Pankreatitis?

Viele Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse gehen mit einem erhöhten Diabetesrisiko einher. Bei einer Neuerkrankung könnte daher nicht nur ein Typ 1...

Diabetologie , Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Tenosynoviale Riesenzelltumoren: systemische statt operative Therapie

Tenosynoviale Riesenzelltumoren können bisher nur operativ behandelt werden. Ein gegen den CSF1-Rezeptor gerichteter Hemmer soll das ändern. Auch im...

Onkologie • Hämatologie

Alkoholkonsum verursacht Schäden an der DNA

Alkohol zählt neben Tabak, Übergewicht und UV-Strahlen zu den wichtigsten Risikofaktoren für Krebs. Es reichen schon moderate Mengen, um das Risiko...

Onkologie • Hämatologie

Brustkrebs: Erwartungen an duale mTOR-Inhibition geplatzt

Ein Hemmer, der sowohl mTORC1 als auch mTORC2 erkennt, sollte besser wirken als ein einfacher Inhibitor. So lautet zumindest die Theorie. Dass die...

Onkologie • Hämatologie

Multiples Myelom: Neuer Antikörper verlangsamt Progression auch in späteren Therapielinien

Die Ergebnisse der ICARIA-Studie weisen darauf hin, dass der CD38-Antikörper Isatuximab das progressionsfreie Überleben beim multiplen Myelom...

Onkologie • Hämatologie

Männlich oder weiblich – für die Krebstherapie noch lange nicht egal

Das Geschlecht beeinflusst auf vielfältige Weise Entstehung und Verlauf von Tumorerkrankungen. Auch Behandlungserfolg und Nebenwirkungsspektrum...

Onkologie • Hämatologie