Onkologie und Hämatologie

Ovarialkarzinom

Wie postoperative Langzeitkomplikationen verringert werden können

Langzeitnebenwirkungen gewinnen in der Onkologie an Bedeutung, denn Tumorpatient:innen leben – dank verbesserter Therapien – immer länger. Das gilt…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie DKK 2022

35. Deutscher Krebskongress

Gewinnspiel „zielgenaue Onkologie-Medien“ ausgelost

Bereits zum 35. Mal fand der Deutsche Krebskongress in Berlin statt. Etwa 10.000 Besucher:innen nahmen an der Veranstaltung teil. Auch wir waren mit…

Onkologie und Hämatologie DKK 2022

Brustkrebs in der Schwangerschaft

Bei Diagnostik und Therapie so nah wie möglich am Standard bleiben

Bestätigt sich bei einer schwangeren Frau der Verdacht auf ein Mammakarzinom, stellen sich viele Fragen. Dia­gnostik und Therapie sollten sich so nahe…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie DKK 2022

Speiseröhrenkrebs

ESMO empfiehlt Checkpoint-Inhibitoren für die Erstlinie des Ösophagus-Plattenepithelkarzinoms

Die Checkpoint-Inhibitoren Nivolumab und Ipilimumab sind für verschiedene Tumorentitäten zugelassen. Noch immer spielt dabei die PD-L1-Expression…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Hodgkin-Lymphome

NLPHL unabhängig von Interims-PET mit Chemo und Radiatio behandeln

Bisher existiert kein Therapiestandard für Patient:innen mit nodulär Lymphozyten-prädominantem Hodgkin-Lymphom. Eine aktuelle Analyse der HD16- und…

Onkologie und Hämatologie

Immunediting

Alterationen weisen parallele Neoantigendepletion und Veränderungen in Immungenen auf

Immunediting ist ein dynamischer Prozess. Das Immunsystem scheint dabei auf den Tumor einen Selektionsdruck von den frühen bis in die späten…

Onkologie und Hämatologie

Krebsforschung

Hypomethylierte LINE als Diagnostiktool

Eine französische Arbeitsgruppe entwickelte einen hochspezifischen multiplex PCR-Test, der in zellfreier DNA hypomethylierte LINE-1-Elemente…

Onkologie und Hämatologie