Anzeige

Onkologie und Hämatologie

Prostatakarzinom: PSA-Screening soll unnötige Behandlungen vermeiden

Obwohl das Prostatakarzinom die häufigste Krebserkrankung des Mannes ist, bleibt ein generelles PSA-Screening zur Früherkennung weiter umstritten.…

Urologie , Onkologie und Hämatologie

COVID-19: Höhere Sterblichkeit und längere Beatmung als bei Grippe

Seit Beginn der Coronapandemie wurden immer wieder Vergleiche zur Influenza gezogen. COVID-19 sei auch nicht schlimmer als eine Grippe, hieß es…

Onkologie und Hämatologie

Kliniker und ambulante Versorger kooperieren im Hauptstadturologie-Netzwerk

Hochspezialisierte Krebsmedizin sowie einen frühzeitigen Zugang zu innovativen Behandlungsmethoden bietet seit Februar die Plattform…

Gesundheitspolitik Onkologie und Hämatologie

Beim HR+ HER2- Mammakarzinom lohnt eine endokrine Therapie

Die adjuvante endokrine Therapie gilt beim hormonrezeptorpositiven, HER2-negativen Brustkrebs als Mittel der Wahl. Für pT1a-Tumoren war die Evidenz…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Prostatakrebs: Hydrogel-Spacer schützt vor rektalen Strahlenschäden

Die Bestrahlung des Prostatakarzinoms ruft oft Toxizitäten am Enddarm hervor. Dagegen kann die Injektion eines Hydrogels zwischen Prostata und Rektum…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

Hyperinsulinämie als Treiber von Brustkrebs – ethnische Zugehörigkeit kann Prognose verschlechtern

Forscher klären zunehmend, wie Adipositas und Typ-2-Dia­betes mit Krebs zusammenhängen. Beim Mammakarzinom scheinen schwarze Frauen metabolisch im…

Diabetologie , Onkologie und Hämatologie

Aktinische Keratosen individuell behandeln

Risikofaktoren von Patienten und Zulassungsbeschränkungen der Topika erschweren die Behandlung der aktinischen Keratose. Ein Kollege erklärt die…

Onkologie und Hämatologie , Dermatologie