Onkologie • Hämatologie

Chemotherapie: Auf Nervenschäden achten

Etwa 2 bis 5 % aller Polyneuropathien sind durch Medikamente hervorgerufen – vor allem Krebstherapeutika. Die Schäden sind teilweise irreversibel.

Onkologie • Hämatologie

mCRC: Überleben in der Second-line verlängert

„VEGF-Fänger“ Aflibercept verbessert nicht nur das PFS, sondern bewirkt einen langfristigen Überlebensvorteil...

Onkologie • Hämatologie

Welche Bedeutung hat das Paraprotein?

Paraprotein: Patienten nicht immer gleich zum Hämatologen schicken! Wie Sie gut von böse unterscheiden können.

Onkologie • Hämatologie

Die fünf Kernbotschaften vom Krebs-Kongress

Auf dem ASCO*-Kongress in Chicago zog man Re­sü­mee: Resistenz lässt sich überwinden und immer öfter ist eine maßgeschneiderte Therapie möglich.

Onkologie • Hämatologie

Lungenkrebs: Auch ältere Patienten operieren!

Zu alt für eine belastende Operation oder eine Chemotherapie? Nicht das Alter sondern Allgemeinzustand und Begleiterkrankungen entscheiden über...

Onkologie • Hämatologie

Gezielt zur Zweitmeinungs-Suche ermutigen!

Die Zweitmeinung hat gerade in Deutschland einen schlechten Stand. Man muss Patienten ermutigen, damit sie nicht heimlich zu anderen Ärzten gehen.

Onkologie • Hämatologie

Prostatakarzinom - Mit Beckenbodentraining gegen die Inkontinenz

Der gefürchteten Inkontinenz nach einer Prostatakrebs-Operation lässt sich durch gezieltes körperliches Training vorbeugen.

Onkologie • Hämatologie