Onkologie und Hämatologie

Untypische Manifestationen von spinalen Schwannomen – vier Fallbeispiele

Spinale Schwannome können sich ungewöhnlich präsentieren. Statt solide wachsen sie zystisch, destruieren den Knochen, infiltrieren das Mark oder…

Neurologie , Onkologie und Hämatologie

DKFZ: Krebsüberleben hängt von der Adresse ab

Dass es Unterschiede beim Krebsüberleben zwischen Ländern und Regionen gibt, zeigen längst Studien weltweit. Dass es auch Unterschiede innerhalb einer…

Gesundheitspolitik Onkologie und Hämatologie

Helicobacter pylori: Was beim zufälligen Nachweis zu tun ist

Ein Facharzt für Allgemeinmedizin fragt: Schon einige Male war ich mit folgendem Problem konfrontiert. Ein Patient erhält eine Magenspiegelung – nicht…

Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie

Komplexer Zusammenhang zwischen Typ-2-Diabetes und Brustkrebsrisiko

Typ-2-Diabetes steht seit Langem im Verdacht, Brustkrebs zu begünstigen. Bedeutet dies im Umkehrschluss auch, dass sich dem erhöhten Erkrankungsrisiko…

Onkologie und Hämatologie , Diabetologie

Nierenkrebs: Lenvatinib und Pembrolizumab in der Erstlinie getestet

Die Erstlinie aus Pembrolizumab und Lenvatinib verbesserte in der CLEAR-Studie die Prognose von Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom. Im…

Onkologie und Hämatologie , Nephrologie

Pränatale Faktoren fördern Schilddrüsenkarzinom

Wer während der Schwangerschaft an einer Hypo- oder Hyperthyreose leidet, beschert seinem Nachwuchs gegebenenfalls ein erhöhtes Risiko für…

Pädiatrie , Onkologie und Hämatologie , Endokrinologie

Blasentumor: Was tun, wenn Cisplatin keine Option ist?

Seit Jahrzehnten ist die platinbasierte Chemotherapie beim fortgeschrittenen Urothelkarzinom der Grundpfeiler der Therapie. Unabhängig von der…

Onkologie und Hämatologie , Urologie