Onkologie und Hämatologie

Ösophaguskarzinome

Plädoyer gegen die Active Surveillance im Ösophagus

Momentan wird in Studien untersucht, ob man im Falle einer Komplettremission auf die Resektion krebsbetroffener Speiseröhrensegmente verzichten kann.…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie DKK 2022

Bispezifische Antikörper

Wirkung, Toxizität und Sequenz

Vor 17 Jahren wurden die ersten Patient:innen mit bispezifischen Antikörpern behandelt. Mittlerweile hat sich einiges getan: Es erfolgten mehrere…

Onkologie und Hämatologie DKK 2022

Antikoagulation bei Tumorpatienten

VTE verhindern, Blutungsrisiko im Griff behalten

Sowohl Tumorpatienten als auch Schwangere haben ein erhöhtes Risiko für venöse Thrombembolien. Neuere Daten zeigen, dass bei Tumorpatienten Faktor…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie , Kardiologie

Gesunde Ernährung

Krebsprävention? Lecker!

Nahrungsmittel beeinflussen das Risiko für die Entwicklung gastrointestinaler Malignome. Viele Patienten wünschen sich daher Beratung in dieser Frage.…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Blutkrebs

Aufrüstung für T-Zellen

Mit der Entdeckung der Genschere CRISPR/Cas hat die T-Zelltherapie neuen Aufwind bekommen – so auch bei der Entwicklung eines WT1-spezifischen…

Onkologie und Hämatologie

Prostatakarzinom

mCSPC enthält aggressiven Genmix

Tumorfraktionen innerhalb eines Primärtumors und Metastasen scheinen bei Männern mit de novo metastasiertem kastrationssensitivem Prostatakarzinom…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

Tumorwachstum bremsen

Chancen einer Lebensstiländerung

Dr. Helene M. Langevin lieferte eine Einführung zum Konzept der Whole Person Health in der Onkologie. Dabei stellte sie Studienergebnisse dazu vor,…

Onkologie und Hämatologie